Bootshaus

Im Rahmen des Raumgestaltungskonzepts für das Bootshaus in Köln-Deutz hat Heilight einen der drei Clubräume samt Außenbereich gestalterisch neu interpretiert. Inspiriert von der elektronischen Soundkulisse des Bootshauses sowie seiner Lage an der Deutzer Werft hat man den Industrial-Look zur ästhetischen Grundlage gemacht und entsprechende Merkmale zu Stilelementen erhoben. An der Decke wurden Ventilatoren angebracht, deren Rotation nicht nur für verbesserte Luftzirkulation, sondern auch für beeindruckende Lichtspiele sorgt. Die Wände werden von industriell anmutenden Rohrinstallationen dominiert, die ein professioneller Setdesigner gestaltet hat. Hier und da lenken großflächige Lichtkästen die Blicke der Clubbesucher auf ein imposantes Stadtpanorama.

  • Licht
  • Raum

Bootshaus

Im Rahmen des Raumgestaltungskonzepts für das Bootshaus in Köln-Deutz hat Heilight einen der drei Clubräume samt Außenbereich gestalterisch neu interpretiert. Inspiriert von der elektronischen Soundkulisse des Bootshauses sowie seiner Lage an der Deutzer Werft hat man den Industrial-Look zur ästhetischen Grundlage gemacht und entsprechende Merkmale zu Stilelementen erhoben. An der Decke wurden Ventilatoren angebracht, deren Rotation nicht nur für verbesserte Luftzirkulation, sondern auch für beeindruckende Lichtspiele sorgt. Die Wände werden von industriell anmutenden Rohrinstallationen dominiert, die ein professioneller Setdesigner gestaltet hat. Hier und da lenken großflächige Lichtkästen die Blicke der Clubbesucher auf ein imposantes Stadtpanorama.

  • Licht
  • Raum