Silq

Umfassendes Raum-und Lichtkonzept samt Umsetzung im Düsseldorfer Club Silq. Heilights gestalterischer Ansatz lebt hier von Gegensätzen, klassisch dekorative Elemente kontrastieren mit dem dominanten Industrial-Look. Die Optik der baren Betondecke wurde auf die Wände übertragen und so zum charakteristischen Stilelement, dessen Kargheit durch verschiedene Wandinstallationen, insbesondere die imposante, von Videomapping bespielte Uhr, gebrochen wird. Weitere Hingucker sind die auf alt getrimmten Fensterattrappen im Barbereich, die als surreales Gestaltungselement außen und innen verkehren, indem sie auf der Innenwand hinter der Theke eine Fassade vortäuschen.

  • Konzept
  • Licht
  • Raum

Silq

Umfassendes Raum-und Lichtkonzept samt Umsetzung im Düsseldorfer Club Silq. Heilights gestalterischer Ansatz lebt hier von Gegensätzen, klassisch dekorative Elemente kontrastieren mit dem dominanten Industrial-Look. Die Optik der baren Betondecke wurde auf die Wände übertragen und so zum charakteristischen Stilelement, dessen Kargheit durch verschiedene Wandinstallationen, insbesondere die imposante, von Videomapping bespielte Uhr, gebrochen wird. Weitere Hingucker sind die auf alt getrimmten Fensterattrappen im Barbereich, die als surreales Gestaltungselement außen und innen verkehren, indem sie auf der Innenwand hinter der Theke eine Fassade vortäuschen.

  • Konzept
  • Licht
  • Raum